Backen
5 4

Schoko Granola

Granola, Schokolade, Müsli, knusprig

09.11.2021

Gib meinem Rezept einen Stern
[Gesamt: 4 Durchschnitt: 5]

Adventskalender von ANA+NINA

 

Ihr möchtet dieses Jahr etwas Selbstgemachtes zu Weihnachten verschenken oder wollt euch selbst schon zum Frühstück etwas Gutes tun? Dann ist zuckerfreies Schoko Granola genau das Richtige für euch!

Ob hübsch verpackt als Mitbringsel, Topping für eine Bowl oder zwischendrin als Snack – Granola verleiht jeder Situation die richtige Knusprigkeit.

Granola, Schokolade, Müsli, knusprig

 

Granola = Müsli?

Das Wort „Granola“ ist für viele von uns vor einiger Zeit einfach aufgetaucht. In jedem fancy Frühstücks-Café gab es auf einmal hausgemachtes Granola auf Smoothie oder Joghurt Bowls. Nach einer kurzen Recherche wusste ich damals: Granola ist im Prinzip ein Knuspermüsli. Wie der Name sagt, handelt es sich dabei um ein Müsli, das besonders crunchy ist. Kein Wunder also, dass es so oft als Topping verwendet wird. Doch auch in Milch schmeckt die Knusperei super lecker.

Der Vorteil an selbstgemachtem Granola liegt auf der Hand. Ihr könnt euch bei den Zutaten austoben und so eure eigene Mischung zur Perfektion rösten. Eurer Kreativität und eurem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt und so entstehen ganz leicht immer wieder tolle neue Kreationen.

 

Granola, Schokolade, Müsli, knusprig

 

Granola auf Wholey

Wie ihr vielleicht wisst, bin ich vor einiger Zeit auf das Berliner Unternehmen Wholey gestossen. Mit ihren gesunden Smoothie Bowls sind sie einem Trend gefolgt und daher super oft auch auf meinem Frühstückstisch vertreten. 

Bei der Auswahl an bunten Obstmischungen ist für jeden Geschmack etwas dabei und durch die Kombination mit verschiedenen Toppings entstehen immer wieder neue Nuancen. Auch Granola passt super zu dem fruchtigen Frühstück, wobei die cremige Masse super durch das knusprige Müsli ergänzt wird.

Achtet bei dieser Kombination am besten darauf, dass ihr ein selbstgemachtes oder möglichst gesundes Granola wählt, um das Gute der Wholey Smoothie Bowl zu bewahren. Euer Körper wird sich freuen, da die Produkte vegan, glutenfrei und laktosefrei sind. Auch nach künstlichen Zusätzen oder zugesetztem Zucker sucht ihr hier vergeblich. 

Zu einem süssen aber zuckerfreien Frozen Smoothie Bowl Breakfast passt also ein zuckerfreies Granola mit Superfood perfekt.

Granola, Schokolade, Müsli, knusprig, Wholey, Smoothie Bowl

 

Schoko Granola feat Wholey Ocean Bowl

Ich habe bereits vor einiger Zeit mein erstes eigenes Granola zubereitet und mache das seither regelmässig. Euer eigenes Knuspermüsli könnt ihr super schnell und einfach herstellen und könnt es in einer luftdichten Box bis zu drei Wochen aufbewahren – wenn es denn überhaupt so lange anhält.

Für ein klassisches Schoko Granola braucht ihr trockene Zutaten eurer Wahl und natürlich Schokolade! Für mein Rezept verwendet ihr am besten Haselnüsse, Cornflakes, Haferflocken, Leinsamen, Chiasamen und Kakaopulver und gebt alles gemeinsam in eine Schüssel.

Zu der trockenen Mischung gebt ihr dann noch Kokosöl und Ahornsirup und vermengt alles gut miteinander. 

Das vorbereitete Granola verteilt ihr auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und gebt dieses in den auf 170°C vorgeheizten Ofen. Klemmt einen Holzlöffel in die Ofentür, sodass diese etwas offen bleibt, Feuchtigkeit entweicht und euer Schoko Granola super crunchy wird. Nach circa 20 Minuten sollte euer Knuspermüsli fertig sein.

Während euer selbstgemachtes Schoko Granola im Backofen entsteht, bereitet ihr schon mal die Basis – hier die Ocean Bowl von Wholey – vor. Dafür püriert ihr die Fruchtmischung mit 150 ml Wasser im Mixer. Wenn die Masse schön cremig ist, gebt ihr sie gemeinsam mit etwas Joghurt in eine Schüssel. Oben drauf streut ihr dann nur noch euer abgekühltes Schoko Granola.

Ihr seht: ein zuckerfreies, super leckeres Knuspermüsli ist in kurzer Zeit zubereitet. Durch eure Flexibilität bei den Zutaten könnt ihr anstatt Schoko Granola auch eine fruchtige oder eine weihnachtliche Mischung zubereiten und sie so je nach Anlass anpassen. Daher mein Top-Tipp zu Weihnachten: selbstgemachtes Granola mit einem Wholey Frozen Probierpaket!

 

 

Hast du Lust auf weitere Topping-Ideen oder süsse Mitbringsel? Dann schau dir mal diese Rezepte an:

Salziges Granola auf Wintersalat

Kaffee-Granola

Rheintaler Ribel

Cranberry-Schokokugeln

Rezept

Schoko Granola

Zubereitungszeit

Für 2 Personen

Zutaten

100 g Haselnüsse ohne Schale 

200 g Cornflakes

150 g Haferflocken

50 g Leinsamen

50 g Chiasamen 

3 EL Kakaopulver 

2 EL Kokosnussöl 

3 EL Ahornsirup 

2 Wholey Ocean Bowl 

4 EL Joghurt 

Zubereitung

  1. Die Haselnüsse grob hacken und mit Cornflakes, Haferflocken, Leinsamen, Chiasamen, Kakaopulver, Kokosnussöl  und Ahornsirup vermischen. 
  2. Das Granola gleichmässig auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. 
  3. Das Müsli im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad für ca. 20 Minuten backen. Während des Backens einen Holzlöffel in die Ofentür klemmen, damit Feuchtigkeit entweichen kann und das Granola schön crunchy wird. 
  4. In der Zwischenzeit die Ocean Bowls mit 300 ml Wasser im Mixer pürieren und gemeinsam mit dem Joghurt in eine Schale geben. Das Granola darauf verteilen und geniessen. 
Ob als süsses Mitbringsel, Topping für Bowls oder zwischendrin als Snack – Schoko Granola verleiht jeder Situation die richtige Knusprigkeit.