Fleisch
5 5

Curry Poulet

Poulet, Gemüse, Gewürze, Nahrin

16.11.2021

Gib meinem Rezept einen Stern
[Gesamt: 5 Durchschnitt: 5]

Adventskalender von ANA+NINA

 

Ich bin immer auf der Suche nach tollen leichten Gerichten, die in meinen Alltag passen. Am besten finde ich Rezepte mit wenigen Zutaten, die wenig Arbeit machen und dabei noch ausgewogen sind – da passt das Curry Poulet perfekt dazu!

Ausgewogene Ernährung muss nicht kompliziert sein und schnelle Gerichte müssen nicht immer ungesund sein. Das Curry Poulet ist dafür das Paradebeispiel und gerade deswegen eines meiner neuen Lieblingsgerichte. 

Poulet, Gemüse, Gewürze, Nahrin

 

Leichte Asia-Küche

Ich versuche immer, mich möglichst gesund zu ernähren. Dabei möchte ich aber nicht auf meine liebsten Lebensmittel oder auf einen tollen Geschmack verzichten.

Die asiatische Küche gehört schon lange mit zu meinen Favoriten. Oft verbinden wir mit Asia-Restaurants All-you-can-eat-Buffets oder fettige und kohlenhydratreiche Gerichte. Tatsächlich entspricht das aber nicht unbedingt der Wahrheit! Die Basis vieler Rezepte bildet oft eine ganze Menge an bunt gemischtem Gemüse, welches nach Belieben mit Fleisch, Nudeln oder Ähnlichem kombiniert wird. Und gerade das sind die Gerichte, die ich gerne auf meinem Teller möchte!

Ich mische gerne regionales Gemüse mit asiatischen Gewürzen und lasse mich immer wieder von den Ergebnissen überraschen. Versucht es auch einfach mal! Die Karotten und grüne Bohnen passen super zur Kokosmilch und durch das Curry wird die Poulethaut leicht scharf. 

Poulet, Gemüse, Gewürze, Nahrin

 

Gewürze Asiens

Bei asiatischen Gerichten spielen Gewürze eine sehr grosse Rolle. Mit den richtigen Nuancen könnt ihr fast jedes Gericht in diese Richtung lenken und so genau das passende für euren Geschmack finden. Dass Curry in die asiatische Küche gehört, seht ihr bestimmt auch so. Für mich ist es eines meiner Standard-Gewürze und deswegen auch immer bei mir zuhause. 

Am liebsten nutze ich dabei die leicht scharfe Curry Würzmischung von Nahrin. Durch die Verwendung natürlicher Zutaten und das Verzichten auf Geschmacksverstärker bekommt ihr dort den puren Geschmack. Viele Inhaltsstoffe stammen aus regionalen Anbaugebieten und die Produkte werden in der Schweiz hergestellt. Im Nahrin Shop findet ihr die verschiedensten Würzmischungen aus aller Welt – schaut euch unbedingt mal dort um!

Poulet, Gemüse, Gewürze, Nahrin

 

Curry Poulet aus dem Ofen

Auf der Suche nach einem leichten Abendessen mit tollen asiatischen Nuancen bin ich auf das „One Casserole“-Rezept Curry Poulet gekommen. Ihr braucht dazu nur wenige Zutaten und seid aktiv nur sehr kurz beschäftigt. Und das Beste ist, ihr benötigt nur sehr wenig Geschirr – perfekt also auch für alle ohne Geschirrspülmaschine!

Für die Zubereitung kümmert ihr euch zuerst um euer Poulet, welches ihr zu Beginn gut wascht und dann trocken tupft. Danach reibt ihr es gut mit dem Nahrin Currypulver und dem Geflügelmix ein und legt es in eine grosse Auflaufform. Bei 220°C röstet ihr es für etwa 15 Minuten im vorgeheizten Ofen. 

Währenddessen wascht ihr die Karotten und schneidet sie in circa 2 cm dicke Scheiben. Diese gebt ihr neben, eine Mischung aus Kokosnussmilch und Wasser über das Poulet. Gemeinsam kommt alles zurück in den Ofen und gart weitere 45 Minuten. Nach Ablauf der Zeit gebt ihr die grüne Bohnen und die restliche Kokosnussmilch dazu und lasst alles miteinander weitere 15 Minuten garen. Nach Ablauf dieser letzten Zeit nehmt ihr die Form aus dem Ofen und serviert euer Curry Poulet. 

Einfacher und besser kann ein Abendessen nicht sein! Nach Belieben könnt ihr natürlich noch Reis, Nudeln oder auch Linsen dazu servieren.

 

 

Bist du auch ein Fan der asiatischen Küche? Dann versuch mal diese Rezepte:

Tomaten Linsen Curry

Takoyaki

Curry Laksa Suppe

Thai Ramen

Rezept

Curry Poulet

Zubereitungszeit

Für 4 Personen

Zutaten

1,4 kg Poulet 

3 EL Nahrin Currypulver

3 EL Geflügelmix Nahrin 

600 g Karotten 

2,5 dl Kokosnussmilch 

2,5 dl Wasser 

300 g Tiefkühl Buschbohnen 

Zubereitung

  1. Das Poulet waschen und trocken tupfen. Mit Currypulver und Geflügelmix einreiben und in eine grosse Auflaufform geben.
  2. Das Geflügel bei 220 Grad im vorgeheizten Ofen für 15 Min. rösten. 
  3. Die Karotten gut waschen und in dicke Scheiben (ca. 2 cm) schneiden. Mit in die Auflaufform zum Poulet geben. 
  4. Die Kokosnussmilch mit Wasser mischen und ⅔ davon über das Poulet giessen. Die Auflaufform zurück in den Ofen schieben und weitere 45 Min garen. 
  5. Die Buschbohnen und die restliche Kokosnussmilch darüber verteilen und alles gemeinsam weitere 15 Min. im Ofen garen.
  6. Das fertige Poulet mit dem Gemüse heiss servieren.
Am liebsten mag ich Rezepte mit wenigen Zutaten, die kaum Arbeit machen und dabei gesund sind – wie beispielsweise Curry Poulet aus dem Ofen!