Backen Backen,Caramel Pudding,Donut holes,Donuts,Frittieren,Salziges Caramel,Teigkugeln
5 3

Doughnut holes mit salzigem Caramel

Doughnut holes mit salzigem Caramel

06.01.2021

Gib meinem Rezept einen Stern
[Gesamt: 3 Durchschnitt: 5]

Selbstgemachte Doughnut Holes mit salzigem Caramel, schmeckt ähnlich wie Berliner. Luftiger Hefeteig leicht süss.

Rezept

Doughnut holes mit salzigem Caramel

Zubereitungszeit

Für 4 Personen

Zutaten

300 g Weissmehl

2 Pack Vanillezucker

1 Pack Trockenhefe

1 Ei

3 dl Milch

60 g salzige Butter

1 Pack Dr. Oetker Caramel Pudding

1-2 L. Frittieröl

6 EL Zucker

Zubereitung

1. 300 g Mehl, 2 Packungen Dr. Oetker Vanillezucker, 1 Packung Dr. Oetker Trockenhefe, 50 g salzige Butter, 1 dl Milch und 1 Ei in einer Schüssel zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1.5 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
2. Teig in 12-14 Portionen teilen, zu Kugeln formen, auf ein Blech setzen, zugedeckt nochmals ca. 1 Std. aufgehen lassen.
3. Dr. Oetker Caramel Pudding und 1 grosse Prise Salz in 2 dl Milch einrühren und ca. 2 min. köcheln, abkühlen lassen.
4. Frittieren: Brattopf bis 1/3 Höhe mit Öl füllen, auf ca. 160 Grad erhitzen. Teigkugeln portionenweise mit einer Schaumkelle hineinlegen, beidseitig je ca. 2 Min. frittieren. Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen. 6 EL Zucker und 1 Prise Salz in einen tiefen Teller geben, “Doughnut Holes” darin wenden.
5. Füllen: “Doughnut Holes” mit einem z.B. schmalen Löffelrücken bis zu 2/3 einstechen, einige Male hin- und herfahren, bis die Öffnung ca. 5 mm breit ist. Caramel in einen Spritzsack mit glatter Tülle geben. Caraml in die “Doughnut Holes” spritzen.

Selbstgemachte Doughnut Holes mit salzigem Caramel, schmeckt ähnlich wie Berliner. Luftiger Hefeteig leicht süss.