Backen
3.9090909090909 11

Mini Cruffins

mini cruffins, puderzucker, backblech

26.12.2020

Gib meinem Rezept einen Stern
[Gesamt: 11 Durchschnitt: 3.9]

Muffins mit Croissants vereint sind Cruffins. Beim reinbeissen sind sie aussen leicht kross und innen ganz weich. Die vielen Buttrigen-Schichten wie beim Croissant  machen dieses Gebäck zum Brunch Highlight. Diese mini Cruffins sind nicht nur wirklich hübsch sondern auch in zwei Bissen aufgegessen. Sie sind so lecker und so klein du wirst keine Übersicht mehr haben wie viele du schon gegessen hast… mmhhh.

Das Rezept ist mit besonders viel Vanille und schmeckt daher umso toller. Deine ganze Wohnung wird beim backen nach Vanille duften. Selbst Croissants herzustellen ist echt aufwendig, da kommt dieses Rezept genau richtig. Denn Cruffins selbst zu machen ist ziemlich einfach. Falls die mini Cruffins für den Brunch noch lauwarm sein sollen, einfach am Abend vorher vorbereiten und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

Hier noch weitere Rezepte für einen tollen Brunch:

Beerenblechkuchen 

Rösti mit Pochierten Eiern

Panna Cotta mit Rhabarber 

Brot ohne kneten 

Rezept

Mini Cruffins

Zubereitungszeit

Für 6 Personen

Zutaten

300 g Weissmehl

1.5 TL Trockenhefe

3 EL Zucker

2 Pk. Vanillezucker

1 Prise Salz

180 ml Milch

200 g Butter

Puderzucker

Zubereitung

  1. Mehl, Hefe, Zucker, Vanillezucker und Prise Salz in einer Schüssel mischen. Milch und 100 g Butter dazugeben, mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder des Handrührers 5-10 Min. zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort in 1 Std. aufs doppelte aufgehen lassen.
  2. Ein Muffinblech mit 24 Mini Mulden gut fetten.
  3. Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und vierteln. Jeder Viertel ungefähr zu einem Rechteck (40 x 15 cm) ausrollen, ich habe den Teig mit meiner Pasta-Maschine ausgerollt. Die Rechtecke gleichmässig mit der restlichen Butter bestreichen. Fest aufrollen, dritteln und längs halbieren.
  4. Jede Hälfte mit der Schnittfläche nach innen aufrollen, in eine Mulde des Muffinblechs geben. Weitere 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  5. Backen: Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Cruffins auf dem Rost im unteren Drittel ca. 15 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und im Blech etwas abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt lauwarm servieren.

Tipp: Das Rezept eignet sich für ein Muffinblech mit 9 normal grossen oder 24 Mini Mulden.

 

Muffins mit Croissants vereint sind mini Cruffins. Beim reinbeissen sind sie aussen leicht kross und innen ganz weich und buttrig.