Brunch im La Brea

Brunch, mexikanisch, Burrito, amerikanisch

03.12.2021

Zürichs Brunch-Schlaraffenland

Wie stellt man sich das Schlaraffenland vor, wenn es aus süssen Träumen zum Leben erwacht? Ein pastellfarbenes Universum, in dem einem mit blinkender Leuchtschrift der Weg zu cremigen Ricotta-Kohl-Quesadillas und saftigen Burritos mit Ei, Speck und Kartoffeln gewiesen wird. Da, wo ein Brunnen aus Frozen Orange Margarita lockt, zuckrige Churros wie dicke Regenfäden vom Himmel rieseln und einem der Kaffee direkt in die Kehle fliesst. Wer denkt, jetzt zu träumen, wird an der Josefstrasse im Zürcher Kreis 5 eines Besseren belehrt. Dort befindet sich nämlich der American Dream im La Brea – Augen zu, Mund auf und durch den Brunch.

Brunch, mexikanisch, Burrito, amerikanisch

Brunch, mexikanisch, Burrito, amerikanisch

 

Wo Tacos tanzen lernen

Es ist der L.A.-Vibe, der zählt. Surft man an mint-farbenen Vertäfelungen und reichlich schwebendem Pflanzenwerk an den Tisch mit den pinken Speisekarten, wippt vermutlich schon das erste Mal beschwingt das Tanzbein. Auch, wenn man mit dem falschen Fuss aufgestanden ist. Während die deftige und süsse Auswahl an grossen und kleinen mexanisch inspirierten Köstlichkeiten zu einem Brunch-Menü zusammengewürfelt werden, die dem eigenen Geschmack und Hunger entsprechen, schleicht sich feinster Oldschool Hip Hop ins Ohr. Wie in Amerika üblich, kommt der Filterkaffee an den Tisch. Aus Thermoskannen, so viel man will.

Brunch, mexikanisch, Burrito, amerikanisch

Brunch, mexikanisch, Burrito, amerikanisch

Brunch, mexikanisch, Burrito, amerikanisch

 

Von-allen-für-alle-Menü

Die Brunch-Chefin des La Brea weiss, was sie tut. Jahrelang kümmerte sie sich in Mexico City um hippe und hungrige Frühstücks-Mäuler, gewann Preise für Pfannkuchen und Eier. Zusammen mit ihrem Team entwickelte sie ein ganz persönliches Brunch-Menü. Mitarbeiterin 1 fand, die Tacos müssten grösser sein. Ihr Boyfriend werde so nie satt. Mitarbeiter 2 bestand auf den Filterkaffee. Was dabei herauskam ist feinstes Californian Dreaming aus Breakfast Tacos und Burritos (unbedingt die mit Blumenkohl probieren!), fantastischen Huevos Rancheros – mexikanische Eier mit Frijoles refritos, diesem herrlich würzigen Bohnenmus – und smoothen Quesadillas.

Wers ganz basic (und morgens nicht ganz so deftig) mag, bestellt knuspriges Granola oder Avocado-Toast. Naschkatzen schlemmen sich mit Pancakes, Churros, einer Art länglicher Krapfen, oder herrlich cremigen Chocolate Chimichangas in den Zucker-Himmel. Chimichangas sind dabei im Original Burritos, die nach dem Befüllen noch einmal frittiert werden, damit der weiche Tortillateig herrlich knusprig wird. Der Inhalt hier – oh Wunder, warme Schokolade. Ein letzter hot Tipp: aufs WC zu gehen lohnt sich. Nicht zum Nachschminken vielleicht, aber eben wegen des Vibes. Da nämlich ist es dunkel und es läuft sexy RnB. Man könnte schon fast auf dumme Gedanken kommen – würde draussen nicht das Essen und die nächste Runde Kaffee warten.

 

Hier findet ihr alle Infos:

https://www.la-brea.ch/brunch

Josefstrasse 59, 8005 Zürich

 

Falls ihr zuhause Lust auf mexikanische Gerichte bekommt, empfehle ich euch meine Gemüse Fajita, Scharfe Steak-Tacos oder Enchilada Lasagne.