Backen bananen,bananenbrot,Brunch,Cake,Schokolade,Schokolade-Bananenbrot
4.1538461538462 26

Schokolade-Bananenbrot

Schokolade-Bananenbrot

17.05.2019

Gib meinem Rezept einen Stern
[Gesamt: 26 Durchschnitt: 4.2]

Wisst ihr, was mir an diesem Schokolade-Bananenbrot am besten gefällt? Dass es am zweiten Tag fast noch leckerer schmeckt als am ersten!

Schokolade-Bananenbrot

Es gibt sie wirklich: die Kuchen, welche am nächsten Tag fast noch besser schmecken als am ersten. Mein Schokoladen-Bananenbrot gehört zu dieser Art von Kuchen und ist daher perfekt für den Sonntagsbrunch.

Selbst wenn ich am Samstagabend unterwegs war und am Sonntagmorgen ausschlafen möchte, ist mein Sonntagsbrunch trotzdem gerettet. Tatsächlich gewinnt das Brot dank der reifenden Bananen über Nacht sogar noch etwas an Feuchtigkeit – und macht es noch köstlicher!

 

Schokolade-Bananenbrot

Schokolade und Banane wecken bei mir immer Kindheitserinnungen und gehören einfach zusammen. Trotzdem ist der Grad bei dieser Komination schmal, da beides zusammen schnell mal zu süss wird. Deshalb verwende ich für mein Schokolade-Bananenbrot immer gerne eine eher dunklere, herbe Schokolade. Die feinherbe Cailler Dark & Milk 51% Cocoa Schokolade gleicht den Geschmack der süssen Bananen perfekt aus.

Schokolade-Bananenbrot

Vielleicht fragst Du Dich, wie reif die Bananen sein müssen? Das Geheimnis eines jeden Bananenbrots sind fast überreife Bananen. Das Gute daran: Wenn man sein Obst einfach mal wieder ein paar Tage zu lange stehen gelassen hat, kommen die Bananen anstatt ins Müsli eben einfach in Dein Bananenbrot für den nächsten Brunch!

Lust auf  einen ausgiebigen Sonntagsbrunch? Diese süssen und herzhaften Rezept-Ideen gefallen Dir bestimmt:

Selbst gemachtes Brioche

Mini Cruffins

Rösti mit pochierten Eiern

Rezept

Schokolade-Bananenbrot

Zubereitungszeit

Für 4 Personen

Zutaten

3 Bananen reif

50 g Butter

150 g Zucker

1 Vanillezucker

2 Eier

1 ½ dl Milch

200 g Weissmehl

80 g Cailler Dark & Milk 51% Cocoa Drops

80 g Pekannüsse

1 TL Backpulver

½ TL Salz

Zubereitung

  1. Ca. 1 Handvoll Pekannüsse und Cailler Dark & Milk 51% Cocoa Drops beiseite stellen. Bananen zerdrücken. Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Vanillezucker beigeben, mit den Schwingbesen des Handrührgeräts rühren, bis die Masse heller ist. Bananen, Eier und Milch darunterrühren.
  2. Mehl und alle Zutaten bis und mit Salz mischen, unter die Bananenmasse mischen. Teig in die vorbereitete Form füllen. Restliche Pekannüsse und Cailler Dark & Milk 51% Cocoa Drops darauf verteilen.
  3. Backen Ca. 55 Min. in der Mitte des auf 160 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Bananenbrot aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit Cailler entstanden.

Wisst ihr, was mir an diesem Schokolade-Bananenbrot am besten gefällt? Dass es am zweiten Tag fast noch leckerer schmeckt als am ersten!