Backen Brunch,milchreis,milchreistorte,Milchreistorte mit Rhabarber,muttertag,ostern,Rhabarber,Torte
5 3

Milchreistorte mit Rhabarber

Milchreistorte mit Rhabarber

13.04.2019

Gib meinem Rezept einen Stern
[Gesamt: 3 Durchschnitt: 5]

Der Geruch von Milchreis erinnert mich immer an meine Kindheit, deshalb gehört warme Milchreistorte auch bis heute zu meinen liebsten Speisen. Damals mochte ich den Milchreis am liebsten mit dunkler Schokolade – aber da kannte ich diese traumhafte Rezeptkombination mit Rhabarber auch noch nicht! 

Milchreistorte ist nicht nur die perfekte warme Mahlzeit für kalte Tage, sondern auch an Sommertagen kalt mit Obst geniessbar. Das erste Mal probierte ich dieses etwas ungewöhnliche Milchreis-Rezept an einem besonders warmen Tag Ende Mai. Ich wollte die Reste meines frischen Rhabarbers verwerten, aber nicht schon wieder Salat oder Kuchen daraus backen. Aus einem mir unerklärlichen Grund erinnerte ich mich plötzlich an eine Situation, in der mir meine Mutter als etwa fünfjähriges Kind an einem schwülen Sommertag kalten Milchreiskuchen mit Apfelmuss serviert hatte – den die kleine Ana natürlich innerhalb von Minuten verschlang!

Milchreistorte mit Rhabarber

Als Backfee habe ich die Grundzutaten für einen schnellen Kuchen immer im Haus. Mehl, Eier, Zucker, Butter, Vanillezucker und Milch sind daher immer schnell zusammengesucht. Im Nu hatte ich auch den Rhabarber klein geschnitten und wenige Minuten später steckte meine Milchreistorte im Ofen!

Die Torte schmeckt mit persönlich am besten, wenn sie frisch aus dem Ofen kommt. Aber auch am nächsten Tag kann ich meist meine Finger nicht von einem gelungenen Milchreiskuchen lassen… Ich hoffe, Dir gefällt mein Milchreistorten Rezept mit Rhabarber und es versetzt dich ebenso in deine Kindheit zurück wie mich!

Lust auf mehr Rezepte mit Rhabarber? Diese fruchtigen Leckereien gefallen dir bestimmt:

Dinkel Rhabarberkuchen

Panna Cotta mit Rhabarber

Rhabarber Crêpe Torte

 

Rezept

Milchreistorte mit Rhabarber

Zubereitungszeit

Für 6 Personen

Zutaten

400 g Rhabarber

500 ml Milch

1 Dr. Oetker Milchreis klassisch (200 g Milchreis)

1 Dr. Oetker Bourbon Vanilleschote

2 Eier

160 g Butter

30 g Zucker

180 g Mehl

1 Tl Dr. Oetker Backpulver

1 Tl Dr. Oetker Backpulver

60 g Zucker

1 Ei

Mehl, zum Ausrollen

1 EL Puderzucker

Zubereitung

  1. Rhabarber schälen und in gleichgrosse Stücke schneiden.
  2. Vanilleschote auskratzen und mit dem Milchreis nach Packungsanleitung zubereiten. Auskühlen lassen.
  3. Den Boden einer 20er Springform mit Backpapier auslegen. Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver mischen.  120 g Butter in Flöckchen, den Zucker und das Ei zugeben. Alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, einen Kreis von 20 cm ausschneiden und in die Form legen. Den restlichen Teig zu 2 Rollen von je 30 cm formen, entlang des Springformrandes legen und andrücken. Der Rand sollte etwa 8 cm hoch sein. Den Teig mit Folie abdecken und kalt stellen.
  4. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  5. Die Eier trennen und das Eiweiss zu steifem Schnee schlagen. Restliche Butter und Zucker cremig rühren. Die Eigelb nacheinander zugeben. Zunächst 3 EL Milchreis zur Eimasse geben und verrühren. Dann den restlichen Milchreis dazugeben. Zum Schluss vorsichtig den Eischnee unterheben.
  6. Die Hälfte des Milchreises in die Form füllen. Den Rhabarber darauf verteilen und den restlichen Milchreis darüberstreichen.
  7. Die Torte im vorgeheizten Backofen etwa 50 – 60 Minuten backen. Abkühlen lassen und erst dann aus der Form lösen. Zum Servieren grosszügig Puderzucker bestreuen.

Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit Dr. Oetker entstanden.

Der Geruch von Milchreis erinnert mich immer an meine Kindheit, deshalb gehört warme Milchreistorte auch bis heute zu meinen liebsten Speisen.