Backen
3.3333333333333 6

Lahmacun

Lahmacun, Hackfleisch, Tomate, Pizza, türkisch

11.01.2022

Gib meinem Rezept einen Stern
[Gesamt: 6 Durchschnitt: 3.3]

Banner Kochbuch fresh and simple

 

Nach jeder Menge toller traditioneller Gerichte hatte ich mal wieder Lust auf einen köstlichen Klassiker aus der türkischen Küche. Lahmacun ist super lecker und auch noch schnell zubereitet!

Die „türkische Pizza“ Lahmacun ist sowohl pur, als auch mit verschiedenen Füllungen köstlich und somit für jeden Geschmack geeignet. Perfekt also auch für ein gemeinsames Essen mit Freunden oder der Familie.

Lahmacun, Hackfleisch, Tomate, Pizza, türkisch

 

Türkische Pizza?

Lahmacun, was im Arabischen etwa so viel heisst wie „Teig mit Fleisch“, ist für mich die türkische Alternative zu italienischer Pizza. Dabei haben die beiden Gerichte eigentlich gar nicht so viel gemeinsam. Bei beidem bildet ein, meist runder, Hefeteig die Basis. Beide Teige werden ausserdem mit etwas Tomatigem bestrichen – das ist aber schon etwas unterschiedlich. Wo Italiener eine fruchtige Tomatensauce nutzen, streichen Türken in der Regel eine Mischung aus Hackfleisch, Zwiebeln und Tomaten auf den Boden. Spätestens beim Belag sind dann alle Gemeinsamkeiten vergangen. 

Ob „Türkische Pizza“ also überhaupt ein passender Begriff ist? Das kann jeder selbst für sich definieren. In jedem Fall ist Lahmacun aber ein super leckeres Gericht, das jeder mal probiert haben sollte. 

Lahmacun, Hackfleisch, Tomate, Pizza, türkisch

Lahmacun, Hackfleisch, Tomate, Pizza, türkisch

 

Würzwelt der Türkei

Für italienische Pizza sind vor allem Kräuter essenziell. In der türkischen Küche werden bei vielen Rezepten unglaublich tolle und viele verschiedene Gewürze verwendet. Von scharfen Klassikern bis hin zu orientalischen Würzmischungen ist hier eigentlich alles zu finden. Auch ein guter Lahmacun lebt von seinen Gewürzen. Dank Nahrin habe ich solche immer zuhause und kann so den klassischen Geschmack erreichen.

Nahrin verwendet zu 100% natürliche Zutaten und verzichtet dabei auf künstliche Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Viele der Produkte sind zudem vegan, laktose- und glutenfrei. So beispielsweise auch Nahrin Piccante und Nahrin Knoblauch, welche für Lahmacun perfekt sind. 

Lahmacun, Hackfleisch, Tomate, Pizza, türkisch

 

Lahmacun

Der türkische Klassiker passt für mich zu allen möglichen Anlässen und ist demnach weit oben in meinem Rezeptordner. Da er super schnell und einfach zubereitet ist, kommt Lahmacun bei mir auch oft bei spontanen Besuchen auf den Tisch.

Dafür wird immer zuerst die Masse zum Bestreichen zubereitet. Neben in Ringe geschnittenen Bundzwiebeln und gewürfelten Paprika werden auch Hackfleisch und Tomatenpaste miteinander vermischt. Das Ganze würzt ihr dann mit Nahrin Knoblauch, Salz und Pfeffer. 

Sobald die Masse fertig ist, halbiert ihr euren Pizzateig und rollt ihn zu zwei Ovalen mit je ca. 30 cm Länge aus. Wenn ihr Zeit habt, könnt ihr natürlich auch einen frischen Pizzateig zubereiten und verwenden. Legt eure Teige auf mit Backpapier belegte Backbleche und bestreicht die Fladen mit der Fleischmasse. Lasst dabei rundherum einen etwa 1 cm breiten Rand frei. Halbiert Cherry-Tomaten und legt sie mit auf die bestrichenen Teige.

Sobald ihr damit fertig seid, schiebt ihr die Bleche in den vorgeheizten Ofen und lasst eure Lahmacun bei 220 Grad Heissluft für 15 Minuten backen. 

Sobald der Teig schön goldbraun ist, nehmt ihr die Fladen aus dem Ofen. Bestreut die Lahmacun mit Nahrin Piccante. Verteilt Jogurt mit gehackter Petersilie darauf und serviert eure Fladen heiss. 

Ich geniesse Lahmacun gerne pur, da ich die Kombination aus der würzigen Tomaten-Hack-Masse und dem milden Joghurt super lecker finde. Nach Belieben könnt ihr eure Fladen aber auch mit Salat oder anderem Gemüse oder sogar mit Dönerfleisch füllen und als Rolle essen. Beides sind tolle Varianten und schmecken super. Fragt eure Gäste am besten nach deren Vorlieben oder bietet ein buntes Buffet aus Füllungen an. Ihr werdet damit sicherlich jeden glücklich machen!

 

 

Ihr habt Lust auf noch mehr Würze? Dann sind diese Rezepte auf jeden Fall das richtige für euch:

Pulled Lachs Wrap

Thai Ramen

Flank Steak Tacos

Rosmarin-Chili-Focaccia

Rezept

Lahmacun

Zubereitungszeit

Für 2 Personen

Zutaten

1 Bundzwiebel 

1 rote Paprika 

200 g Lamm- oder Rinderhackfleisch 

2 EL Tomatenpaste 

1 EL Aglio-Mix von Nahrin 

1/5 TL Salz

Pfeffer

23 cm Pizzateig rund 

150 g Cherry Tomaten 

1 TL Piccante von Nahrin 

1 Bund Petersilie 

150 g Griechischer Joghurt natur

Zubereitung

  1. Die Bundzwiebel mitsamt dem Grün in Ringe schneiden und die Paprika klein würfeln. Beides mit Hackfleisch und Tomatenpaste mischen und mit Aglio-Mix sowie Salz und Pfeffer würzen. 
  2. Den Pizzateig halbieren, zu zwei Ovalen mit je ca. 30 cm Länge ausrollen und auf 2 mit Backpapier belegte Bleche legen. Die Fleischmasse darauf verteilen und dabei rundum einen Rand von ca. 1 cm frei lassen. Cherry-Tomaten halbieren und auf den Teigfladen verteilen. 
  3. Die vorbereiteten Lahmacun im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad Heissluft ca. 15 Min. lang backen. 
  4. Die fertigen Lahmacun aus dem Ofen nehmen und final mit Piccante würzen. Petersilie grob hacken und gemeinsam mit dem Joghurt auf den Fladen verteilen. Heiss servieren. 
Der türkische Klassiker Lahmacun ist sowohl pur, als auch mit verschiedenen Füllungen köstlich und somit für jeden Geschmack geeignet.