Backen Backen,Brunch,brunch rezepte,Frühling,himbeer scones,himbeeren,scones,scones rezept,Sommer
5 1

Himbeer Scones mit Schokolade

Himbeer Scones mit Schokolade

08.06.2021

Gib meinem Rezept einen Stern
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Himbeer Scones mit Schokolade sind einer meiner neusten Favoriten für jeden Sonntagsbrunch! Die süssen Brötchen mit fruchtigen Himbeeren und feiner Schokoladenglasur sind schnell zubereitet und schmecken wunderbar nach Frühling.

Im Englischen wird der Name Scones fast immer im Plural gebraucht. Tatsächlich kommt der Begriff Scone aber aus dem Niederländischen, ist die Kurzform von schoonbroot und bedeutet sauberes Brot oder Brot aus feinem Mehl. Erst im 19. Jahrhundert fanden die Scones ihren Weg in die englische Sprache.

Kommen Scones aus England?

Die weichen Brötchen mit dem Namen Scones werden in England und Irland traditionell warm und mit verschiedenem Aufstrich gegessen. Nicht selten werden Scones mit Butter, Konfitüre oder Honig serviert, zum Tee aber vor allem mit Clotted Cream. Wenn Du schon einmal zu Besuch in einem echten englischen Teahouse warst, wirst Du gelernt haben, dass als “proper” (traditionell korrekt) eigentlich nur die Servierweise mit Konfitüre und Clotted Cream gilt.

Himbeer Scones mit Schokolade

Obwohl ich meine Scones in englischen Cafés natürlich liebend gern mit Clotted Cream und Konfitüre essen, sind diese Himbeer Scones mein absoluter Geheimtipp. Die säuerlichen Himbeeren verleihen dem süssen Gebäck das gewisse Etwas und die bittere Schokolade rundet den Geschmack perfekt ab.

Himbeeren – die Alleskönner

Himbeeren haben im Spätfrühling Saison – ein weiterer Grund, jetzt so viel wie möglich mit den leckeren Früchten zu backen. Himbeeren gehören zu der Gattung der Rosengewächse und sind anders als Brombeeren bereits ab Juni reif. Himbeeren enthalten viele Vitamine der B-Gruppe und reichlich Vitamin C. Ausserdem befinden sich wertvolle Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Mangan und Eisen in den roten Früchten. Wie die meisten roten Früchte wirken Himbeeren antioxidativ und schützen somit unsere Zellen. Süss, fruchtig und gesund – eine bessere Backzutat als Himbeeren gibt es also kaum!

Himbeer Scones – die Zubereitung

Für die Zubereitung vermengst du Weissmehl, Zucker, Salz und Backpulver in einer Schüssel. Dabei ist ganz wichtig, dass die Butter direkt aus dem Kühlschrank kommt, also noch hart ist. Schneide sie in kleine Stücke schneiden und mixe sie zusammen mit Buttermilch und 100g Himbeeren vorsichtig unter den Teig. Du brauchst (und solltest) den Teig wirklich nur ganz kurz durchkneten, damit die Scones ihre buttrig-weiche Konsistenz behalten. Anschliessend formst du die Teigmasse zu einem flachen Kreis und lässt ihn für ca. 15 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Rührschüssel, Himbeeren, Butter, Mehl

Nun geht es ans Formen deiner Scones. Teile den Kreis dafür in 8 gleichgrosse Stücke – so als würdest du einen Kuchen einschneiden. Damit die Stücke nach dem Backen nicht zu sehr zusammenkleben, kannst du diese mit einem in Wasser getunkten Messer nachschneiden. Vor dem Backen muss der “Scone-Kuchen” mindestens eine Stunde (oder über Nacht) im Gefrierfach oder Tiefkühler lagern. Dann backst du deine Scones im vorgeheizten Backofen für 25 Minuten bis diese goldbraun leuchten.

In der Zwischenzeit kannst du die Schokoladenglasur nach Packungsanleitung zubereiten. Ich verwende besonders gerne die Knusper Glasur Dunkel von Dr. Oetker. Diese lässt sich super schnell im heissen Wasserbad vorbereiten und schmeckt einfach super.

Abschliessend verteilst du die Glasur über den fertig gebackenen Scones und servierst alles mit Crème fraîche und den restlichen Himbeeren. Wer es wie die Engländer machen will, kann statt Crème fraîche natürlich auch Clotted Cream verwenden 😉

Himbeer Scones mit Schokolade

Falls die Backlust mal wieder grösser war als der Magen (passiert mir andauernd!) kannst du die Himbeer Scones mit Schokolade auch gut ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren. Kurz aufgewärmt und mit Crème fraîche serviert schmecken sie dann fast genauso gut wie frisch aus dem Ofen!

 

Lust auf mehr fruchtige Brunch Rezepte? Diese Backinspiration gefällt dir bestimmt!

Matcha Zitronen Blondies mit Erdbeeren

Dinkel Rhabarberkuchen

Blaubeer Swirl Cake

Mais Brioche mit Rosinen

Rezept

Himbeer Scones mit Schokolade

Zubereitungszeit

Für 4 Personen

Zutaten

250 g Weissmehl 

100 g Zucker 

1/2 TL Salz 

2 ½ TL Dr. Oetker Backpulver 

120 g Butter 

120 ml Buttermilch 

1 grosses Ei 

150 g Himbeeren 

1 Pack Dr. Oetker Knusper Glasur Dunkel 

250 g Creme Fraiche

Zubereitung

  1. Weissmehl, Zucker, Salz und Backpulver mischen. Butter direkt aus dem Kühlschrank in kleine Stücke schneiden, diese mit der Buttermilch, 100 g Himbeeren und dem Ei locker unter den Teig mischen. Den Teig wirklich nur ganz kurz kneten und zu einem flachen Kreis formen und für ca. 15 min. in den Kühlschrank geben. 
  2. Den Teig in 8 Dreiecke teilen und für ca. 1 Stunde oder über Nacht in den Tiefkühler geben. 
  3. Backen: Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad für ca. 25 Min. goldbraun backen. 
  4. Knusper Glasur nach Packungsanleitung schmelzen, über den Scones verteilen, kurz trocknen lassen. 

Die Scones Creme Fraiche und den restlichen Himbeeren servieren. 

Himbeer Scones mit feiner Schokoladenglasur sind schnell zubereitet und schmecken wunderbar nach Frühling. Unbedingt ausprobieren!