Backen aargauer rüeblitorte,Brunch,carrot cake,karottenkuchen,rüeblikuchen,rüeblitorte
5 4

Aargauer Rüeblitorte

aargauer rüeblitorte, kuchenstück, marzipankarotten, haselnusssplitter

26.05.2021

Gib meinem Rezept einen Stern
[Gesamt: 4 Durchschnitt: 5]

Wie backt man eigentlich eine originale Aargauer Rüeblitorte? Heute verrate ich dir, wie du diese saftige Karottentorte ganz einfach zu Hause nachbäckst.

Ich kann es immer noch kaum glauben: Im April 2021 hatte ich die einmalige Gelegenheit, in meiner ganz eigenen Kochsendung meine liebsten Rezepte mit euch zu teilen.

Dieses traditionelle Rezept einer Rüeblitorte ist in Zusammenarbeit mit SAT.1 Schweiz entstanden und wurde in einer Folge von Copy/Taste ausgestrahlt.

Die Aufzeichnung in voller Länge kannst du dir hier anschauen:

Die Copy/Paste Kochsendung – worum geht es?

In der Sendung von SAT.1 Schweiz werden stellen wir bekannte Rezepte vor, die ihr ganz einfach zu Hause nachmachen könnt. Für die meisten Rezepte braucht ihr keine aufwendigen Zutaten oder Küchengeräte und so kann jeder in seiner eigenen Küche zum Sternekoch oder Profibäcker werden.

rüeblitorte, frau, küche

Als Foodbloggerin, die leidenschaftlich gerne ihre Rezepte mit anderen teilt, war ich für dieses Format natürlich sofort zu haben.

 

Wie gesund sind Karotten?

Karotten enthalten viel Beta-Karotin, das gut für das Herz, den Kreislauf und die Haut ist. Tatsächlich ist das Carotin aus gebackenen oder gekochten Karotten für den Körper sogar noch besser aufnehmbar als aus dem rohen Gemüse. Rüeblikuchen und auch -torten sind daher nicht nur eine leckere, sondern auch sehr nahrhafte Wahl für einen Sonntagskuchen oder süssen Brunchsnack.

Rüeblikuchen – eine Geschichte aus der Schweiz

Die Kuchenspezialität stammt aus dem sogenannten “Rüeblikanton”, einer Region in der nördlichen Schweiz. Die Stadt Aargau ist schon seit dem 19. Jahrhundert für ihren herrlich saftigen Rüeblikuchen bekannt. Deshalb trägt dieser Kuchen auch den Namen “Aargauer Rüeblitorte”.

aargauer rüeblitorte, kuchenstück, marzipankarotten, haselnusssplitter

Charakteristisch für einen Rüblikuchen ist die perfekte Kombination aus saftigen Karotten und herben Haselnüssen. Auch die in diesem Rezept vorgestellte Rüeblitorte basiert auf dem klassischen Rezept des Rüeblikanton – ist aber noch ein bisschen aufwendiger in der Zubereitung. Das liegt vor allem daran, dass der Boden und der Hauptteil der Torte getrennt zubereitet und gebacken werden.

Rüblitorte – Die Zubereitung

Für die Zubereitung schlägst du zunächst die Eiweisse mit ⅔ des Zuckers und etwas schaumig. Ca. 100g der Eiweissmasse schöpfst du für den Boden der Torte ab und mischt sie mit Haselnüssen, Zimt und Salz. Der Boden wird in einer Springform von 24 cm angerichtet.

torte, haselnüsse, hand, arbeitsfläche, küche

Anschliessend rührst du die Butter mit dem restlichen Zucker und dem Eigelb schaumig. Gib 200g Haselnüsse, geriebene Karotten und den restlichen Zimt bei. Die Karotten sollten geschält sein, sonst wird der Kuchen von den Bakterien auf der Schale schnell schleimig. Dann folgen Orangensaft, Orangenzesten, Mehl und Backpulver. Zum Schluss hebst du die restliche Eiweissmasse vorsichtig unter den Teig.

Die beiden Teile des Kuchens (Boden und Kuchen) werden nun getrennt gebacken. Während der dünnere Boden nur ca. 10 Minuten in den Ofen muss, braucht der solide Hauptteil des Kuchens gute 45 Minuten bis er gar ist.

rüeblikuchen, zuckerguss, mandeln, küchenspachtel

Lasse beide Kuchenteile abkühlen und bestreiche den Boden dann mit Aprikosenkonfitüre. Abschliessend kannst du deine Rüeblitorte noch verzieren. Mische etwas Puderzucker mit Zitronensaft und setze die Marzipankarotten vorsichtig auf den Zuckerguss. Tada! Fertig ist deine originale Aargauer Rüeblitorte!

Diese Backrezepte mit Karotten werden dir auch gefallen:

Karotten Zimtschnecken
Orangen-Karottenkuchen

Rezept

Aargauer Rüeblitorte

Zubereitungszeit

Für 4 Personen

Zutaten

275 g Zucker 

Prise Salz 

6 Eiweiss 

6 Eigelb 

100 g Butter 

240 g Haselnüsse gemahlen 

300 g Rüebli fein gerieben 

1 TL Zimt 

1 TL Dr. Oetker Backpulver 

200 g Weissmehl 

1 Bio Orange

4 EL Hero Samtaprikosen

50 g Mandelblätter 

150 g Puderzucker 

2 EL Zitronensaft 

8 Marzipanrüebli

Zubereitung

  1. Eiweiss mit ⅔ vom Zucker und Salz schaumig schlagen. 
  2. 100 g Eiweiss Masse für den Boden abschöpfen und mit 40 g Haselnüssen, 2 Msp. Zimt und Salz mischen. In eine Springform von ca. 24 cm geben.
  3. Butter mit restlichem Zucker und Eigelb schaumig rühren. 200 g Haselnüsse, Karotten und restlichen Zimt beigeben. Orangensaft und zesten darunter geben. Backpulver mit Mehl mischen unter die masse mischen. Nun die restliche Eiweissmasse darunterziehen.  
  4. Boden Backen: Backofen auf 180 Grad Unter-Oberhitze vorheizen. Die Eiweiss-Haselnussmasse nun ca. 10 Min. backen. Aus der Form lösen und auskühlen lassen. 
  5. Karottenkuchen Backen: Die Karottenkuchen-Masse in einer Springform von ca. 24 cm geben und 45-50 Min bei 180 Grad backen, nach dem backen auskühlen lassen. 
  6. Boden mit 2 EL Aprikosenkonfitüre bestreichen, Karottenkuchen darauf setzen. Nun den gesamten Kuchen mit ca. 2 EL Aprikosenmarmelade bestreichen. Mandelblätter auf den Rand drücken. 
  7. Puderzucker mit Zitronensaft mischen, Oben auf der Rüeblitorte verteilen,  Marzipanrüebli darauf setzen. 
Wie backt man eigentlich eine originale Aargauer Rüeblitorte? Heute verrate ich dir, wie du diese saftige Karottentorte zu Hause nachbäckst.